Deutsche Jugendkraft

Gründungsdatum:
10. Juli 1953
Vereinsfarben:
gelb - schwarz
Größte Erfolge:
Aufstieg in die Bezirksliga 1984/85
3. Platz in der Bezirksliga 1988/89

DJK-Lieder

 

Lied 1

1.
Wir sind die Fußballspieler von Priegendorf am See

Wir tragen schwarze Hosen einen Trikot gelb wie Kren.

Wir tragen schwarze Hosen einen Trikot gelb wie Kren.

2.
Und haben wir gewonnen, so ist der Jubel groß.

Da ziehen wir in das Clublokal und die Sauferei geht los.

Da ziehen wir in das Clublokal und die Sauferei geht los.

3.
Und haben wir verloren, so ist es auch nicht schlimm.

Da müssen wir trainieren, dass wir nächstmal besser sind.

Da müssen wir trainieren, dass wir nächstmal besser sind.

4.
Und bin ich einst gestorben, tragt mich zum Friedhof hin.

Da nimm ich meinen Fußball mit und spiel im Grabe drin.

Da nimm ich meinen Fußball mit und spiel im Grabe drinn.

 

Lied 2

1.

Wer hat die Welt so schön gemacht,

wer hat das Fußballspiel erdacht ?

Auf  grünem Rasen spielen wir

Mit unserem gelb und schwarz Spalier

 

Refarin:

 

Ein schwarzes Höselein bis an die Knie,

ein gelbes Trikot, das macht Genie,

das soll der Stolz der Mannschaft sein.

Und die Buben und die Madel,

die sangen so wunder - wunderschön

und die gelb – schwarze Fahne sie darf nicht untergeh`n.

 

2.

Ein Pfiff ertönt, das Spiel beginnt,

die Stürmer sausen wie der Wind.

Ein dreifach Hoch dem Lederball,

die DJK spielt überall.

 

Refrain wie oben

 

3.

Wir war`n in Hamburg und Berlin

Und nächstes Jahr, da geht`s nach Wien.

Überall sind wir bekannt.

Die DJK vom Sendelbach – Strand.

Ja, überall sind wir bekannt,

die DJK vom Sendelbachstrand.

 

Refrain wie oben